Auswärts.

Ich habe mein erstes Auswärtsspiel mit der Arminia erlebt, und zwar im „Vorort von Telgte“ (sprich: Münster). Eigentlich wollten Jens und ich mit dem Zug fahren, aber als die Lokführer streikten und wir vermuteten, dass die Eurobahn überfüllt sein wird, haben wir uns fürs Auto entschieden. Wir sind zum Glück auch gut durchgekommen.

wpid-img_20141019_124816.jpg

 

Das Preußenstadion ist ein schon etwas in die Jahre gekommenes, relativ kleines Stadion. Zum Glück hatten wir ein super Wetter – ein Dach gibts im Gästebereich nämlich nicht. Allerdings habe ich auch einen schönen Sonnenbrand im Gesicht.

Der WDR hatte das ganze Stadion mit Kameras ausgestattet für die Live-Übertragung. Mal schauen, ob wir auch irgendwann im Bild sind 😉

wpid-img_20141019_124920.jpg

 

Während des Spiels drehte sogar die alte „Tante JU“ ihre Kreise über dem Stadion. Anscheinend ist sie zur Zeit auf dem Flughafen Münster-Osnabrück zwischengelandet.

wpid-img_20141019_135849.jpg

Das Spiel war mäßig, auch wenn die Arminia erst in Führung ging. Am Ende stand es leider 3:1. Eigentlich nicht wirklich schlimm, die Saison geht ja noch ne Weile. Ja, die Arminen haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Aber diese hirnlosen Vollhonks, angeblich „Fans“ der Arminia, die sich vermummen und dann Pyrotechnik aufs Spielfeld werfen, weil sie „unzufrieden“ sind, haben mich auf die Palme gebracht.

Ich zahle Mitgliedsbeitrag und habe mir eine Dauerkarte gekauft, um den Verein zu unterstützen. Nun darf die Arminia wahrscheinlich wieder eine empfindliche Strafe zahlen, weil diese Deppen einfach nur doof sind. Zu gerne würde ich diese Spatzenhirne fragen, was Pyrotechnik bitte in einem Stadion zu suchen hat. Mir ist eins dieser Scheißdinger direkt vor die Füße gefallen.

Und diejenigen, die die Werfer schützen, sind nicht besser.

Ich hatte mich auf dieses Spiel sehr gefreut, wollte eigentlich einen positiven Blogbeitrag schreiben. So wie über das Dresden-Spiel.  Aber leider bin ich immer noch stinksauer. Auf dem Rückweg im Radio wurde nur von den blöden Arminia-Fans berichtet, die Böller geworfen haben. Super, tollen Eindruck hinterlassen.

Ich könnte ja schreiben, „denkt mal nach, ihr Deppen“, aber wo kein Hirn ist…

20.10.2014:

Und noch ein Nachklapp, weil ich heute Kommentare unter den NW-Artikeln zum Spiel las:

Es ist völlig wurscht, ob jemand 1 Mal oder 100 Mal mit auswärts fährt, eine Dauerkarte hat oder so genannter „Eventfan“ ist. Jeder, der eine Karte gekauft hat, hat das Recht auf ein friedliches, ungefährliches Spiel! Was hätten die Herren (und Damen?) Pyro-Werfer gemacht, hätten sie mit ihren Geschossen einen der Rollifahrer getroffen? Oder wenn irgendwem so ein Ding in die Kapuze der Jacke gefallen wäre? Wer kommt für den Schaden auf? Ihr seid einfach nur feige Straftäter. Nichts anderes.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s