Arminia gegen Dresden.

Die Begegnung dieser Mannschaften letztes Jahr im Dezember ist wohl den meisten Bielefeldern noch gut in Erinnerung geblieben. Die Dresden „Fans“ haben einiges ihrer Zerstörungswut an unserer Stadt ausgelassen. Und gestern trafen sich die Mannschaften – und Fans – wieder.

Wir verliessen schon früh unsere Wohnung in Richtung Siggi, da wir die Schloßhofstraße kreuzen mussten, die extra für die anreisenden Dresdner als Parkplatz abgesperrt wurde. Es waren Unmengen an Polizeiautos und Polizisten unterwegs. Das Viertel glich einer Stadt im Ausnahmezustand. Dieses Mal wollte man wohl nichts durchgehen lassen. Während wir auf dem Siggi eine kalte Limo im Sonnenschein genossen, kreiste ein Polizeihubschrauber lautstark über uns. Am Eingang zur Alm wurden nicht mal die Eintrittskarten richtig kontrolliert, die Dauerkarten nicht gelocht. Es wurde nur abgetastet. Sehr merkwürdig. Und als ich mich vor die „Abtasterin“ stellte, um sie ihre Aufgabe erledigen zu lassen, lachte sie kurz. Nach dem Motto „hast ja eh nichts dabei“. Nun gut… und das bei einem „Hochrisikospiel“.

Das Spiel selbst verlief für die Arminen sehr erfreulich – wir gewannen 4:1 und die Dresdner Fans blieben friedlich. Nicht mal die doch recht hohe Niederlage konnte ihre gute Stimmung stören. Auf dem Rückweg fragte uns eine gelb gekleidete Familie nach dem richtigen Weg, und ob wir den Dresdner Mannschaftsbus gesehen hätten. Ihre Tochter hatte von den Dresdner Ultras das Shirt ihres Lieblingsspielers bekommen und wollte noch ein Autogramm haben. Der Sohn fragte erschrocken: „Seid ihr Bielefeld?“ „Ja.“ „Hilfe!“ Und er flüchtete ins Auto. Keine Angst, das ist nicht ansteckend. Man spürte rundherum um die Alm die Erleichterung, dass anscheinend alles ruhig geblieben war.

Ein Blick in die heutige Tagespresse bestätigte diese Vermutung. Anscheinend hatte es nur eine Ohrfeige zwischen einem Arminen und einem Dresdner Fan am Bahnhof gegeben. Hoffen wir, dass auch die kommenden Begegnungen so friedlich verlaufen. Es hat wirklich Spaß gemacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s