Musikalische Zeitreise.

In der Facebook-Gruppe meines früheren zweiten Wohnzimmers, dem mittlerweile jahrelang geschlossenen Pleasuredome Oppenwehe, hat ein Mitschreiber die Playlist vom 18.04.1997 gepostet. Leider nur bis 1 Uhr. Zwischendurch etwas krude (Tic Tac Toe?!), aber ich kann mich gut an die Mischung erinnern. Ich hoffe, ich bekomme auch noch den Rest von 1 Uhr bis Licht an.

Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht, alle Titel in der Reichenfolge bei Google Music als Playlist zu erstellen. Wen es interessiert, bitte schön KLICK.

PS: Für alle, die kein Google Music haben, füge ich später noch eine Liste ein 😉
PPS: Es wurde bereits bis 2 Uhr erweitert!

Hey little Girl – Icehouse
Warum? – Tic Tac Toe
Bring Me Home – Fury In The Slaughterhouse
Stupid Girl – Garbage
Every Little Thing She Does Is Magic – Sting
Pony – Ginuwine
The Power – SNAP!
Can’t Nobody Hold Me Down (Featuring Mase) – Puff Daddy & The Family
Schweben, fliegen, fallen – Welle: Erdball
Vampire – Inside
Fire – die krupps
Who Do You Think You Are – Spice Girls
Something Got Me Started – Simply Red
Flash (Radio Edit) – BBE
Don’t Go – Yazoo
Freedom! ’90 – George Michael
It’s No Good – Depeche Mode
Stolzes Herz – Lacrimosa
Sometimes – And One
The Sparrows and the Nightingales (Long Version) – Wolfsheim
Let’s Pretend – Life Of Agony
Stinkfist – Tool
I Alone – Live
Not an Addict – K’s Choice
Breakfast In America – Supertramp
Love Is A Shield – Camouflage
The Love Cats – The Cure
Underpass – John Foxx
Love me to the end – deine lakaien
Breathe – Prodigy
Professional Widow (Armands Star Trunk Funkin Mix) – Tori Amos
Midlife Crisis – Faith No More
Lakini’s Juice – Live
Swallowed – Bush
Just A Girl – No Doubt
Enola Gay – Orchestral Manoeuvres In The Dark
Kids In America – Kim Wilde
Running Up That Hill (A Deal With God) – Kate Bush
Your Woman – White Town
Sure Shot – Beastie Boys
Coming Round – Uncle Ho
Demagogue – Urban Dance Squad
51st State – New Model Army
The longing – project pitchfork
Der Mussolini – D.A.F.
Blue Religion – In the Nursery
Born Slippy (NUXX) – Underworld
Up To Tha Wildstyle (Spencer & Hill Remix) – Porn Kings vs. DJ Supreme
Encore Une Fois (Future Breeze Edit) – Sash!
Smells Like Teen Spirit – Nirvana
The Truth – Clawfinger
Heirate Mich – Rammstein
Nothing Else Matters – Metallica
Tag am Meer – Die Fantastischen 4
Unbreak My Heart – Tony Braxton
Shake The Disease – Depeche Mode
Shout – Tears For Fears
Always On The Run – Lenny Kravitz
Break On Through – The Doors
Pet Sematary – Ramones
Being Boiled – Human League
Brennender Komet – Lacrimosa
Soylent Green – Wumpscut
Insomnia – Faithless
I Love You Stop – Red 5
Why Don´t You – Future Breeze
Funk Phenomena – Armand van Helden
Mutha Made It – Smokin Suckaz

Advertisements

2 Gedanken zu “Musikalische Zeitreise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s