Shopping.

Früher war ich gerne shoppen. Wir Mädels haben uns verabredet, sind Samstag früh aufgestanden und nach Minden, Bielefeld oder Osnabrück gefahren. Dort haben wir den ganzen Tag ein Geschäft nach dem anderen abgeklappert. Meistens bin ich auch fündig geworden. Und auch wenn nicht, hat es Spaß gemacht.
Heute ist es eher eine Qual. Ich muss zwar nicht mehr früh raus und weit fahren, aber spätestens nach zwei Geschäften, in denen ich nichts finde, habe ich keine Lust mehr. Dann gehe ich eben Kaffee trinken. (So wie jetzt gerade…)
Die Stadt ist voll, die Läden haben alle die gleichen Klamotten und in den „individuellen“ Boutiquen wird man arm oder man fühlt sich dann doch schon zu alt für den Kram. Frustrierend.
Also werde ich nachher wieder im Internet auf die Suche gehen. Das ist zumindest stressfreier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s