Jahresendgequetsche.

Es ist wieder einmal Jahresende.
Und es quellen die Terminkalender über.
Im Büro und privat.
Man möchte einen weiteren Monat zwischen November und Dezember quetschen.

Alles, was im Laufe des Jahres keine Zeit gefunden
hat, wird jetzt im Eiltempo durch die Instanzen geschoben.

Wenn ich jetzt nicht langsam meinen Geburtstag plane, hat wieder niemand Zeit,
weil Weihnachtsfeiern drohen und die halbe Verwandtschaft und Bekanntschaft ebenfalls
in diesen zwei Monaten Geburtstag hat.
Aber eigentlich werde ich ja auch nur ein Jahr älter.
Ist also auch nicht so schlimm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s