Vermieter.

Ich bin Mieter.
Schon fast 10 Jahre, seit ich hier in Bielefeld lebe.

Es ist ja nicht immer einfach.
Vermieter haben ja meist so ihre Marotten.
Vor allem, immer möglichst billig und einfach
alles selber reparieren zu wollen.
„Ausbessern“ statt „neu machen“ ist ihre beste Disziplin.

Auch in diesem Haus bin ich wieder mit einem Vermieter gesegnet,
der nicht nur alt, sondern auch kompliziert ist.
Das Haus ist auf zwei Vermieter aufgeteilt, die linke Seite
gehört meinem Vermieter, bzw. seiner Frau,
die rechte Seite seinem Schwager.
Und die können sich lustigerweise auch nicht leiden.
Machts nicht einfacher.

Ich gehe jetzt nicht auf die wunderbaren Auswüchse ein,
die dieser Zwist schon gebracht hat.

Vor 4 Wochen hat die Satellitenschüssel den Geist aufgegeben.
Die gehört der rechten Seite des Hauses. Ich war aber netterweise
einfach mit angestöpselt.
Und statt einfach mal einen Fachmann zu holen, wird in der ersten
Woche nur geguckt, in der zweiten ein neues LNB angebaut, in der
dritten eine neue Schüssel. In Eigenarbeit. Leider funktioniert
immer noch nichts.
Diesen Montag wurde dann doch wohl ein Fachmann geholt.
Wovon ich nichts mitbekam.

Heute fragte ich einen Nachbarn, wie es denn aussieht.
Wieso – wir können seit Montag wieder TV schauen.
Aha.

Zusatzinfo: Für deinen Anschluss war das Kabel zu kurz.

Habe jetzt meinen Vermieter zusammengefaltet.
Mal schauen, wieviele Wochen jetzt die Verlängerung
des Kabels dauert. Zum Glück hab ich meinen Mac und
Internet…

Fazit: ICH WILL EIGENTUM.

PS: Entschuldigt, ich musste mich mal schriftlich auskotzen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Vermieter.

  1. Uuuh, nicht aus der Wut heraus was kaufen. Du müsstest Dich dann nicht mehr mit einer Person rumschlagen, die Dein Vermieter ist. Aber mit den Miteigentümern. Bei uns wohnen Rentner, die wohl aus Tradition auf Gemeinschaftskosten alle drei Jahre den Garten grundlegend umbauen und die Terasse umgestalten. Wir müssten eigentlich neue Mülltonnen und andere dringende Sachen kaufen bzw die Nordseite des Hauses neu dämmen, aber die Rentner stimmen in den Sitzungen immer für den blöden Garten. Im Haus meiner Schwester sind alle verfeindet. Also kaufen ist nicht immer des Rätzels Lösung.

  2. oh ja bei dem lied kann ich mitsingen
    ich will hier auch so schnell es geht raus, ich hab die nase so was von gestrichen voll und suche schon seit wochen, nach einer vernünftigen bleibe für uns

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s