Laue Sommernacht

Vielleicht kennt ihr das auch.

Nach einem tollen Abend kommt man nach Hause,
in der Wohnung ist es zu warm, man reisst die Fenster auf.
Draussen herrscht eine ruhige, entspannte Nacht.

Man legt sich ins Bett, der Verstand sagt,
du musst schlafen, morgen ist ein langer Arbeitstag.

Aber die Geräusche von draussen, die Gedanken, denen
man nachhängt und die sommerliche Wärme lassen einen nicht.
Eigentlich will man auch gar nicht.
Es ist gerade alles perfekt – sowas will man doch nicht
verschlafen.

Zum Entspannen wird der Radiowecker angeschaltet,
der Timer auf 60 Minuten programmiert. Sollte reichen.
Die Musik ist so passend für diesen Abend, genauso entspannt,
perfekt und ruhig wie die Nacht.

Es ist spät.
Das Licht ist aus.
Das Ende der 60 Minuten bekommt man nicht mehr mit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s